Kanzleischild400

Am 01.Juni 2017 habe ich mein Büro gemeinsam mit dem Kollegen Gentz in die Innenstadt verlegt. Rückblickend lässt sich sagen, dass das eine gute Entscheidung war. Nach nunmehr einem Jahr in den neuen Räumen hat sich der Trend der ersten Monate bestätigt. Das Konzept ist aufgegangen und hat die Erwartungen sogar in vielen Teilen übertroffen.

Die Innenstadtlage hat über die Dauer betrachtet zu einer erheblichen Ersparnis von Fahrzeiten geführt. Die Zeiten konnten u.a. für eine deutlich schnellere Postbearbeitungszeit genutzt werden. Im Zusammenhang mit der vollständigen Digitalisierung eingehender Post haben wir die Postlaufzeiten des Büros damit teilweise um 2/3 reduzieren können. Dasselbe gilt allgemein für den Aktenlauf.

Das hier genutzte System hat sich inzwischen vollständig etabliert und ein höheres Maß an Standadisierung sowie geregelte Abläufe haben den Trend bestätigt, dass das Büro auch während terminlich bedingter Abwesenheiten vollständig Handlungsfähig bleibt. Selbstverständlich wäre das ohne das großartige und sehr engagierte Büroteam gar nicht möglich.

Das Feedback der Mandanten war bislang ebenfalls überaus positiv. Neben der Innenstadtlage scheint insbesondere eine höhere Erreichbarkeit und schnellere Reaktion aufgefallen zu sein. Das freut mich insbesondere vor dem Hintergrund, dass die veränderten Bürozeiten anfangs mitunter noch kritisch betrachtet wurden. Dass die Wartezeiten auf einen Termin sich dadurch überhaupt nicht negativ verändert haben und Wartezeiten innerhalb der Kanzlei beinahe gänzlich vermieden werden konnten, spricht m.E. für sich.

Auch in Zukunft werden wir natürlich die Abläufe im Auge behalten und das Konzept dort, wo es nötig ist, verfeinern. Ich freue mich jedenfalls sehr auf die kommende Zeit in diesen Räumen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung des Onlineangebots der Kanzlei. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok